Filmauswahl | DVD | Kontakt/Impressum | Home 


 

Choreographik von Thomas Zehnter

Die Wandlungen im Kirchenraum, während des Veranstaltungsjahres, waren vielfältig, aber auch flüchtig. Ihre Spuren flossen in ein computererstelltes Kunstwerk ein, das im Jahresverlauf durch die stetig hinzu- kommenden Impulse aus dem Kirchenraum angereichert und verwandelt wurde.

An was erinnert man sich bei K.I.C.K. 2010? Was gerät in Vergessenheit?
Diesen Prozess des sich Erinnerns und des Vergessens hat Thomas Zehnter in ver- schiedenen Choreographiken aufgezeigt.

www.10ter.de

Filmlänge: 5:10