Filmauswahl | DVD | Kontakt/Impressum | Home 


 

Raum- und Videoinstallation von
Irmhild Sellhorst

Irmhild Sellhorst beschriftete, mit weißer Lackfarbe, fast den gesamten Boden des Kirchenschiffes mit den Worten des Psalm 74. Illustriert werden sollte damit eine kriti- sche Auseinandersetzung mit "dem Mensch- sein in der Zeit".
Videoprojektionen auf den Wänden des Kirchenraumes unterstützen dabei die Gesellschaftskritik der Künstlerin.

Filmlänge: 3:50